Junior Specialist (m/w/d) Anti Money Laundering
ING-DiBa AG

Junior Specialist (m/w/d) Anti Money Laundering

ING-DiBa AG
  • Full time Position
  • Frankfurt (Germany)
  • Published on August 29 2021

In Ihrem Studium / Ihrer Ausbildung haben Sie Ihre Leidenschaft für Finance & Accounting, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge & Analysen entdeckt und stehen nun in den Startlöchern, um Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität in der Praxis zu verhindern? Sie wollen zeigen, was Sie draufhaben, sich und Ihre Skills entwickeln? Sie glänzen mit eigenen Ideen und detektivischem Gespür? Perfekt! Unser Centre of Expertise „Prevention“ freut sich auf Ihren Input! 

Ihre Aufgaben

Mit hellwachem Kopf, Wissbegier und kritisch-analytischem Denken unterstützen Sie unser Team dabei, bankweit Anzeichen von Geldwäsche und anderen Arten von Wirtschaftskriminalität zu erkennen. Die zugehörigen komplexen Zusammenhänge analysieren Sie mit klarem Blick und lassen nicht locker, bis Sie sie durchschaut und die richtigen Schlüsse gezogen haben. So erkennen Sie verdächtige Muster und unterstützen uns aktiv dabei, Kriminellen immer einen Schritt voraus zu sein. Klar, dass Sie sich dafür in die gängigen Systeme und Tools für Prävention und Detektion einarbeiten und entsprechendes Expertenwissen in der Auswertung und Interpretation der generierten Ergebnisse aufbauen. Im Laufe der Zeit wachsen Sie immer mehr in Ihre Rolle hinein und entwickeln sich intern (bankweite Schnittstellen) wie extern (Behörden, Drittbanken) zum souveränen Ansprechpartner für Geldwäscheprävention. 

Ihr Profil

  • Bankausbildung oder Studium in den Bereichen Betriebswirtschaft, Accounting, Recht oder einem vergleichbaren Feld, gern auch motivierte/-r Quereinsteiger/-in 
  • Schnelle Auffassungsgabe, sehr analytische Denkweise und ausgeprägtes Beurteilungs- und Entscheidungsvermögen 
  • Teamplayer mit hoher Eigeninitiative
  • Sehr gutes Deutsch und Grundkenntnisse in Englisch 

Ihre Bewerbung

Bei der ING sind wir bunt und vielfältig: unterschiedliche Persönlichkeiten mit verschiedenen Perspektiven - in einer internationalen Kultur, in der wir uns wertschätzen. Dabei tragen wir Sneaker und Pumps, Hoodies und Anzüge. Weil Menschen nicht in Schubladen passen.
Komm wie Du bist: