Master-Arbeit: Thermodynamische Charakterisierung offen-zelliger poröser Aluminiumstrukturen zur Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit fester kryogener Neutronenmoderatoren
Forschungszentrum Jülich
This job is no longer available.

Master-Arbeit: Thermodynamische Charakterisierung offen-zelliger poröser Aluminiumstrukturen zur Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit fester kryogener Neutronenmoderatoren

  • PhD / Postdoc / Thesis (From 25 to 36 months)
  • Jülich (Germany)
  • Published on August 15 2021
This job is no longer available.
Master-Arbeit: Thermodynamische Charakterisierung offen-zelliger poröser Aluminiumstrukturen zur Erhöhung der Wärmeleitfähigkeit fester kryogener Neutronenmoderatoren

Beginn der Arbeit: zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Dauer: 6 Monate

Seit über 40 Jahren konzipiert, entwickelt und fertigt das Zentralinstitut für Engineering, Elektronik und Analytik - Engineering und Technologie (ZEA-1) - maßgeschneiderte Hightech-Systeme, Instrumente und Verfahren für die Spitzenforschung. Unsere Expertise und Exzellenz ist in vielen Bereichen weltweit einzigartig.

In einer Neutronenquelle erzeugte hochenergetische Neutronen (1-2 MeV) werden durch sogenannte "kalte" Moderatoren auf geringe Energien ( Im Rahmen der Arbeit sollen mehrere solcher, am ZEA-1 vorhandener Aluminiumstrukturen hinsichtlich ihrer Effizienz als Wärmeleiter untersucht werden. Die Messungen sollen mittels eines am ZEA-1 vorhandenen Kryostaten durchgeführt werden, der entsprechend umgebaut und in Betrieb genommen werden muss.

Aufgaben:

  • Auswahl einer geeigneten Messmethode zur Bestimmung der effektiven Wärmeleitfähigkeit eines Methan-Aluminium-Verbunds bei tiefen Temperaturen (z. B. 20 K und 77 K)
  • Unterstützung bei der Vervollständigung und Inbetriebnahme eines am ZEA-1 vorhandenen Kryostaten
  • Messungen der effektiven Wärmeleitfähigkeit für unterschiedliche poröse Aluminiumstrukturen (Faserverbund, Sinterschaum)
  • Vergleich der Ergebnisse
Ihr Profil:

  • Sehr gute Leistungen in Ihrem Studium des allgemeinen Maschinenbaus oder Energietechnik
  • Grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Wärmeübertragung und Kryotechnik
  • Eigeninitiative, Gründlichkeit, kommunikative Stärke
Unser Angebot:

  • Betreuung Ihrer Masterarbeit durch den ZEA-1-Institutsdirektor, Herrn Professor Natour, Lehrstuhl an der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen möglich
  • Eine hochmotivierte Arbeitsgruppe in einer der größten Forschungseinrichtungen in Europa
  • Eine hervorragende wissenschaftliche und technische Infrastruktur
  • Intensive Betreuung der Arbeit vor Ort
  • Vergütung während der Erstellung Ihrer Bachelor-/Masterarbeit
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartnerin:
Sarah Lipke
E-Mail: [email protected]
Tel.: 02461/61-5904
This job is no longer available.